Live im Westen

Am 18 August 2018

Programmübersicht "Live im Westen" Nr. 10

Das Kulturschaufenster-“Live im Westen“ findet nunmehr zum zehnten Mal in Folge statt.
Performance, Aktionen sowie musikalische Darbietungen von leise bis laut. .Kinder sind willkommen!...Lesungen......vegane und nicht vegane Speisen.. Getränke zu fairen Preisen.

Wo?
am Samstag, den 18.08 auf dem Gelände Skaterplatz/ Westbahnhof und an anderen Orten.

Wegbeschreibung:
https://goo.gl/maps/RSC74qnWbZn

Dank zahlreicher ehrenamtlicher Helfer und der Unterstützung von Vereinen, Sponsoren und Förderern wird den Besuchern wieder ein abwechslungsreiches Fest geboten. Der Eintritt ist frei!

Die Planung und Organisation übernimmt der gemeinnützige Verein KufA e.V.

Neu:
Dieses Jahr wird auch der „Garten ohne Grenzen“ seine Pforten öffnen und sich mit einem bunten Programm präsentieren. Außerdem findet der Ringleisflohmarkt (organisiert vom plankontor) am Samstag direkt neben dem Gelände am Westbahnhof statt. Weitere Infos dazu folgen!

Festbeginn ab 15 Uhr (diverse Aktionen..)

Bühnenprogramm:
17:00 Uhr: Gerda Raudoniki: Ambet Tanzgroup
18:00 Uhr Kurz Mal (Rock und Pop)
19:15 Uhr: Forkupines (Independent Rock, Alternative)
20:45 Uhr: Gestoertebekker (Soul & Funk 60er u.70er Jahre)
22:15 Uhr: Die Honolulus (Rock n Roll und Schlager 50er bis 60er Jahre)
Ende Bühnenprogramm ca. 23 Uhr.
Anschließend bis 24 Uhr ggf. Musik aus der Konserve.

Galerie Hugo 45
Im Rahmen des Kulturschaufensters - Live im Westen öffnet die Galerie Hugo 45 am
Hugo-Luther-Straße 45, 38118 Braunschweig

Weitere Aktionen:
Hattu Möhrchen (Vegan FooD), Ankwa-Roots e.V.,playing-artwork Kiel lädt ein zum Lehm- Bau- Spiel am Westbahnhof,
Elele e.V., plankontor GmbH, Lebenshilfe Braunschweig ,Kunstausstellung Hugo 45 ...


Wichtiger Hinweis der Veranstalter:
Das Mitbringen von Fremdgetränken ist bei dieser Veranstaltung nicht gestattet. Der Verkauf von Speisen und Getränken ist ausschließlich dem Veranstalter vorbehalten.

Weitere Infos folgen!
Änderungen vorbehalten!
Übrigens: Das "Live im Westen" Festival hatte in 9 Jahren über 160 Acts aus den Bereichen Tanz, Performance, Musik eine Bühne geboten. Dazu kommen dann noch jede Menge Bildender Künstler ( Rundgang 2009, Neunraumkunst, Kunstverein etc.), Literaten und die zahlreichen Projekte, die das Kulturschaufenster mitgestaltet haben!


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok