Braunschweiger Zeitung vom 13.09.2016 - 16:09 Uhr
Von Cornelia Steiner und Florian Arnold

Braunschweig
Der Rat stimmt einstimmig für das Vorhaben im Westlichen Ringgebiet. Im Sommer 2018 soll es eröffnen.

Braunschweig. Der Rat hat den Weg für den Neubau des Soziokulturellen Zentrums auf dem Gelände am alten Westbahnhof freigemacht, indem er am Dienstag, 13. September, einstimmig die Unterzeichnung des Mietvertrags mit der WESTand GmbH beschlossen hat. Die Stadt beteiligt sich mit 1,5 Millionen Euro an den Baukosten.
Weiterlesen: auf news38.de

Braunschweig  Alle Fachausschüsse des Rates haben dem Kulturzentrum Westand zugestimmt. Auch die Raumaufteilung steht. Eröffnung könnte im Frühsommer 2018 sein.

Braunschweiger Zeitung vom 02.09.2016 - 19:32 Uhr
Artikel Von Florian Arnold

Braunschweig  Zahlen, die bei einer Podiumsdiskussion zum Braunschweiger Kulturetat genannt wurden, irritieren. Wir haben bei Verwaltung und Politik nachgefragt. Braunschweiger Zeitung vom 31.08.2016 - 19:41 Uhr

Braunschweiger Zeitung vom

Braunschweiger Zeitung vom

Braunschweig  Am 13. September stimmt der Rat über das Projekt am Westbahnhof ab. Bei einem positiven Votum wollen die Investoren umgehend den Bauantrag einreichen.

Von Florian Arnold
Braunschweiger Zeitung vom 24.08.2016 - 16:26 Uhr

Graffiti, Gewitter und Punkrock

Tadaa! Nach einigen Ehrenrunden erkenne ich endlich den Jugend- und Sportplatz am Westbahnhof an den farbenfrohen Graffitis. Einige Leute vom KufA e.V. sind schon dabei, Stände und Soundanlage für das „Live im Westen“ Open Air-Festival aufzubauen. Na denn mal los! Ein Haufen Kinder schaut mit großen Augen zu, während ich mein knallblaues Zelt aufbaue, so eine Art mobile Massagepraxis. Die Standnachbarn sind begeistert – und gleich treffen wir freundschaftliche Deals: Essen und Kaffee gegen Massage! Find ich gut! Text: Manuela Kuhar
Weiterlesen: auf www.kult-tour-bs.de

Braunschweig  Skaterplatz am Westbahnhof wird zur Bühne von „Live im Westen“.

Von Jörn Stachura
Braunschweiger Zeitung vom

Braunschweig  Die Initiative „Aktiv für Respekt und Toleranz“ lädt diesmal auf den Tostmannplatz ein.

Von Karsten Mentasti
Braunschweiger Zeitung vom